Henniges Automotive stärkt globale Präsenz mit neuem Werk in China

AUBURN HILLS, Michigan, 20. Dezember 2017 - Henniges Automotive, ein weltweit führender Anbieter hochentwickelter Dichtungs- und Anti-Vibrationssysteme für den Automobilmarkt, hat eine neue, skalierbare 79.500 Quadratfuß (7.391 Quadratmeter) große Anlage in Suzhou, China, eröffnet. Das Werk befindet sich in der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklungszone Taicang Port, was dem Unternehmen ermöglicht, die Größe seiner Anlage zu verdoppeln, um das zukünftige Wachstum des Unternehmens zu unterstützen. Kunden, chinesische Regierungsbeamte und Führungskräfte von Henniges sind kürzlich in Suzhou zu einer großen Eröffnungszeremonie zusammengetroffen, um diesen Meilenstein offiziell zu feiern.

„Da sich die Automobilindustrie in einem beispiellosen Tempo entwickelt, ist Flexibilität in unseren Einrichtungen, Operationen und Kapazitäten ein Vorteil, der uns agiler macht und durch den wir schneller auf unsere Kunden reagieren können", sagte Larry Williams, President von Henniges Automotive. „Zusätzlich zu den sich ändernden Anforderungen der Branche haben wir in der Asien-Pazifik-Region ein beträchtliches Geschäftswachstum verzeichnet. Aus diesem Grund haben wir strategisch eine Anlage entwickelt, die den aktuellen Bedürfnissen unserer Kunden entspricht und mit ihnen und uns wachsen kann."

Diese Anlage wird sowohl TPV (thermoplastische) als auch EPDM (traditionelle) Gummidichtungen herstellen und wird über eine hochmoderne Ausrüstung verfügen, die die globalen Standards von Henniges erfüllt. Ein Qualitätsmanagement-System unter Verwendung eines elektronischen Anzeige-Systems, das mit den Warenwirtschaftssystemen des Unternehmens integriert ist, um sofortige Rückmeldungen zu liefern, wird ein Schlüsselfaktor für das neue Werk sein.

Die Eröffnung der Anlage hat bis heute rund 70 neue Arbeitsplätze geschaffen und ist heute eine von sieben Produktionsstätten in China und die erste in der Region Shanghai. Mit dieser Ergänzung betreibt Henniges gegenwärtig 23 Einrichtungen weltweit, einschließlich fünf Forschungs- und Entwicklungszentren und 18 Weltklasse-Produktionsstätten.

„Dies ist eine spannende Erweiterung unserer globalen Präsenz, die uns helfen wird, unsere bewährten Verfahren im globalen Engineering weiter zu etablieren und die Fähigkeiten unserer Automobil-Dichtungssysteme überall dort zu stärken, wo wir tätig sind", sagte Williams. „Als ein Unternehmen, das seit mehr als 100 Jahren Dichtungs- und Anti-Vibrations-Technologien anbietet, sind wir stolz darauf, unseren Kunden effizient Lösungen liefern zu können und unsere Produkte auf die lokalen Standards abzustimmen. In Südchina wird das nicht anders sein."

Neben der neuen Anlage in Suzhou plant Henniges 2018 weitere Expansionen, unter anderem eine neue Produktionsstätte in Südamerika und den Ausbau einer Engineering-Anlage in Europa.

Über Henniges Automotive

Henniges bietet Automobil-Erstausrüstern (OEMs) Dichtungssysteme für Türen, Fenster, Kofferräume, Hebetüren, Schiebedächer und Hauben. Das Unternehmen beliefert den Automobilmarkt auch mit Anti-Vibrationskomponenten und gekapselten Glassystemen. Henniges handelt mit allen wichtigen Automobil-OEM-Kunden und betreibt Einrichtungen in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 7.700 Mitarbeiter. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.hennigesautomotive.com/